Reiki Sonnenschein

Ohrakupunktur mit Ohrsamen


Die Ohrakupunktur geht von der Annahme aus, dass sich ein auf dem Kopf stehender Embryo bildlich auf dem Ohr abzeichnet. So können die Reflexpunkte für die Körperteile und Organe im Ohr aufgespürt werden. Punkte die auf dem Ohr als schmerzhaft empfunden werden, können auf eine Beeinträchtigung des gespiegelten Organs hinweisen.

Der Klient liegt während der Behandlung ich arbeite mit sog. Ohrsamen (kleine Metallkügelchen).

Diese werden aufgeklebt und nicht in die Haut gestochen.
Ich arbeite hier nach den französischen und chinesischen Prinzipen.

Die Ohrsamen können Reize auslösen, die über einen Reflex, zum Beispiel:

Die inneren Organe
Wirbelsäule
Neurologische Erkrankungen
Vegetative Erkrankungen
Angstsyndrom und noch mehr, z.B. Migräne)

Eine Verbesserung bewirken können. Darüber hinaus können die Selbstheilungskräfte angeregt werden.